Schlagwörter

, , ,

Der erste Feldberger Salon im neuen Jahr wartet schon. Sylvia Bretschneider, nicht identisch mit der Politikerin, will sich am kommenden Freitag, den 6. Januar, um 19 Uhr, im Juri-Club auf dem Amtswerder vorstellen. Sylvia Bretschneider ist vor Kurzem mit ihrem Mann nach Feldberg gezogen mit vielen Ideen, um sich in der Gemeinde zu engagieren.

So übernimmt sie seit Neuestem die Vorstandsfunktion im Feldberger Kunstverein. Außerdem hat sie weitere aufregende Pläne für die Zukunft: Als ausgebildete Schauspielerin und angehende Theaterpädagogin möchte sie vor Ort mit interessierten Spielwilligen eine feste Theatergruppe aufbauen.

Zum Abschluss des Salons gibt es wieder ein Büfett für alle. Jeder Gast, der dafür etwas Leckeres und sein eigenes Essgeschirr mitbringt, ist herzlich eingeladen, teilt Merete de Kruyf mit. Getränke gibt es zum Selbstkostenpreis.

Advertisements