Schlagwörter

, ,

filip-lukzik

Andreas Kavelmann begrüßt Filip Lukzik mit Handschlag. Foto: TSG

Die TSG Neustrelitz hat zur Verstärkung der Defensivabteilung heute den aus der Slowakei stammenden Filip Lukzik verpflichtet. Der 31-jährige Linksverteidiger wechselt vom 1. FC Saarbrücken aus der Regionalliga Südwest ablösefrei in die Residenzstadt.

„Filip ist ein robuster Spieler, der mit seinen 1,86 Metern Größe schon beeindruckt. Er spielt beidfüßig und zeigt gern seine Offensivqualitäten auf der linken Außenbahn“, kommentiert Andreas Kavelmann, sportlicher Leiter der TSG Neustrelitz, die erste Neuverpflichtung vor dem Rückrundenstart.

Unterdessen ist mir gestern eine Verwechslung bei der Berichterstattung über die Kadersituation der TSG Neustrelitz unterlaufen. Nicht Zafer Senel, sondern Milan Senic hat ein Angebot von Roter Stern Belgrad. Ich bitte, den Fehler zu entschuldigen.

Advertisements