Schlagwörter

, ,

fabio-abbruzzese

Andreas Kavelmann, sportlicher Leiter bei der TSG Neustrelitz, heißt Fabio Abbruzzese im Verein willkommen. Foto: TSG

Jetzt geht es offenbar Schlag auf Schlag bei der TSG Neustrelitz zu, es ist ein Gehen und Kommen. Nach dem Slowaken Filip Lupzik (Strelitzius berichtete) wurde am heutigen frühen Nachmittag  die zweite Neuverpflichtung des Regionalligisten vertraglich gebunden. Fabio Abbruzzese wird künftig das Neustrelitzer Spiel im offensiven Mittelfeld beleben.

Der beidfüßig agierende Deutsche mit italienischen Wurzeln ist 23 Jahre alt. Er wechselt ablösefrei von Calcio Leinfelden-Echterdingen (VL Württemberg) nach Neustrelitz. Die TSG Neustrelitz wird in den nächsten Tagen aktuelle Spielerabgänge durch weitere Neuverpflichtungen kompensieren, heißt es vom Verein.

Advertisements