Schlagwörter

, , , , , ,

Starke Frauen dominieren die Februar-Premieren der Theater und Orchester GmbH. Im Musical „Hexen“ berichten Anna Golde und Grete Strumpf, zwei Hexen, in Songs und Szenen, wie es Ihnen in zweitausend Jahren Zivilisation ergangen ist. Amüsant, anzüglich und bitterböse, so die Ankündigung. Premiere ist am Freitag, den 10. Februar, im Schauspielhaus Neubrandenburg.

TheaterDie schottische Königin Maria Stuart und die englische Königin Elisabeth stehen sich im Trauerspiel von Friedrich Schiller gegenüber. Ein schlichtes Bühnenbild mit glatten Oberflächen wie Stahl und Beton lenkt die Konzentration auf die Sprache, heißt es aus dem Landestheater Neustrelitz.Eine Stückeinführung gibt es in der Matinee am Sonntag, den 12. Februar, um 11 Uhr. Die Premiere am Neustrelitzer Theater ist dann am Samstag, den 18. Februar, zu erleben. „Hexen“ wird im März in Neustrelitz aufgeführt, umgekehrt können sich die Neubrandenburger Theatergänger im kommenden Monat auf „Maria Stuart“ freuen.

Advertisements