Schlagwörter

, ,

versteigerung-von-fundsachenBis in die Kreisstadt ist es nicht weit, und da ich um die zahlreichen Freunde von Versteigerungen hierzulande weiß, an dieser Stelle ein Tipp aus dem Neubrandenburger Rathaus. Der Bürgerservice der Stadtverwaltung bringt am 1. März um 14 Uhr im Ratssaal Fundsachen unter den Hammer. Das dürfte dem einen oder anderen Mitmenschen eine Eintragung im Kalender wert sein.

Die Versteigerungsgegenstände können ab 13.30 Uhr besichtigt werden. Angeboten  werden unter anderem Fahrräder in größerer Anzahl (teils reparaturbedürftig, nicht verkehrssicher), Schmuck, elektronische Kleingeräte, Kleidungsstücke und Taschen.

Jährlich werden 200 bis 300 Fundsachen im Bürgerservice der Stadtverwaltung abgegeben. Nach Ablauf einer Lagerungsfrist von sechs Monaten werden nicht abgeholte Fundsachen versteigert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerservice beantworten telefonische Anfragen zur Versteigerung der Fundsachen gern unter Telefon 0395 5551111.

 

Advertisements