Schlagwörter

, ,

cannabis-1254745_640Stavenhagen kommt, was Drogenkriminalität angeht, nicht aus den Schlagzeilen. Nachdem am Dienstag ein Dealer festgenommen wurde, der erhebliche Drogenbestände in seiner Wohnung lagerte (Strelitzius berichtete), stießen Ermittler heute in der Reuterstadt auf eine Cannabis-Plantage.

Bei dem großflächigen Objekt handelt es sich um ein ehemaliges Geschäft mit mehreren Lagerräumen. In einigen dieser Räume wurde eine professionelle Aufzuchtanlage betrieben. Mehr als 1000 Pflanzen in unterschiedlichem Wuchsstadium (vom Setzling bis zu über einem Meter Höhe) wurden gefunden.

Zum Abtransport wurde ein Lkw benötigt, Kräfte des Landesbereitschaftspolizeiamtes unterstützten die Ermittler aus Neubrandenburg bei der Sicherstellung und Verfrachtung der Pflanzen. Zwei Diensthundeführer mit Rauschgiftsuchhunden befanden sich ebenfalls im Einsatz. Zum Wert der beschlagnahmten Pflanzen können noch keine Aussagen getroffen werden. Diese werden der Vernichtung zugeführt.

Der Tatverdächtige, ein 45-Jähriger polizeibekannter Mann, wurde am heutigen Morgen im Objekt vorläufig festgenommen. Die Kripo ermittelt wegen Verstoßes
gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Advertisements