Schlagwörter

, ,

Die Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern, die in der Seenplatte unterwegs sind. Gleich mehrere Anzeigen mussten in den vergangenen Tagen aufgenommen werden. Jüngstes Opfer ist ein 75 und 79 Jahre altes Rentnerehepaar aus einem Dorf bei Waren. Es wurde am Mittwoch durch einen unbekannten Mann angerufen, welcher sich als Enkel ausgab und finanzielle Unterstützung in Höhe von 24 000 Euro erbat. Da der Mann angeblich nicht selbst bei den Rentnern erscheinen konnte, sollte die Übergabe an eine Frau erfolgen.

Diese traf kurz darauf bei den Geschädigten ein und nahm das Geld entgegen. Erst später kamen dem Ehepaar Zweifel und es erstattete Strafanzeige bei der Polizei.

Advertisements