Schlagwörter

lachs_zitronensauceEin paar gute Stücke Wildlachs brauchen keine kulinarischen Klimmzüge. Mit einer Zitronen-Schnittlauch-Sauce und wahlweise einer breiten Nudel oder Salztüften ist dem Fisch vollkommen Genüge getan.

Zunächst den Lachs, so 600 bis 800 Gramm, in mundgerechte Stücke schneiden. Ein Bund Schnittlauch hacken und drei bis vier Schalotten würfeln. In einem Topf zwei Esslöffel Butter erhitzen und die Schalotten darin anbraten. Jetzt ein Viertelliter Weißwein zugießen und gut einkochen lassen. Es folgt ein Viertelliter Fischfond, ebenfalls großzügig reduzieren.

Jetzt ein paar Spritzer Zitronensaft und den Inhalt von zwei Bechern Crème fraiche unterrühren. Die Lachsstücke einsetzen, ein halbes Päckchen abgeriebene Zitronenschale dazu sowie drei bis vier Esslöffel Cremefine von Rama. Natürlich tut es auch die gleiche Menge Sahne. Das Ganze aufkochen und fünf Minuten ziehen lassen. Salz, Cayennepfeffer und Schnittlauch runden die Soße ab.

Ich habe endlich die letzten Kartoffeln im Keller aufgebraucht und kann mich ab morgen wieder im Nudelregal umtun. Den Rest vom Wein in die Gläser, mit dem übrigen Fischfond geht das ja leider nicht, und guten Appetit!

Advertisements