Schlagwörter

, ,

kellerbuehne_hamburg2

Die FreiGespielten hoch über Hamburg in der Elbphilharmonie…

Mitten in den Proben zu ihrem neuen Stück „Kurhotel Waldfrieden“ hat die Mirower Kellerbühne FreiGespielt an diesem Wochenende ihr 15-jähriges Bestehen gefeiert. Keine Frage, dass es die Mimen einmal mehr ins Schmidt Theater Hamburg gezogen hat, wo sie über die Jahre hinweg immer wieder Inspirationen für die eigene Arbeit ernten konnten. Diesmal wurden die Mecklenburg-Strelitzer bei einer umjubelten Vorstellung von „Die Königs vom Kiez“ mehr als fündig.

Natürlich gehörte auch ein Ausflug auf die Besucherplattform der Elbphilharmonie  zum Programm. Nach dem Theaterbesuch auf der Reeperbahn ging es dann noch in einen Show-Club von Sankt-Pauli-Größe Olivia Jones.

Voraussichtlich im November soll sich der Vorhang zur neuen Produktion der Kellerbühne FreiGespielt im Familienzentrum Mirow öffnen, die bei den Fans zwischen Neustrelitz und Rechlin schon mit Spannung erwartet wird. Nicht mit in die Hansestadt reisen konnte Ensemblemitglied Hannjörg Guhl, der auf diesem Weg noch einmal beste Genesungswünsche von seinen Mitstreitern erhält.

kellerbuehne_hamburg

…und in der ersten Reihe des Schmidt Theaters auf Tuchfühlung mit den Hamburger Kollegen.

 

Advertisements