Schlagwörter

, ,

Allen Filmfreunden möchte ich noch einmal die heutige Aufführung von „Maries Leben“ in der Alten Kachelofenfabrik in Neustrelitz empfehlen. Kurz vor seiner Weltpremiere auf dem Alhambra Theatre Film Festival in den USA und nach der polnischen Teampremiere in Stettin kommt der in der Zusammenarbeit von lapama, Kunsthaus Neustrelitz und Media Dizajn Stettin entstandene historische Kurzfilm zur deutschen Teampremiere mit Neustrelitz an einen seiner Drehorte zurück (Strelitzius berichtete).

Ich selbst kann leider nicht teilnehmen, bin aber ausdrücklich autorisiert, zu der Veranstaltung um 18.30 Uhr einzuladen. Was ich hiermit sehr gern getan habe. Den Filmemachern wünscht Strelitzius einen ganz tollen Abend.

Advertisements