Schlagwörter

, , , ,

Einmal im Jahr gibt es einen ganz besonderen Abend im Carolinum. Am gestrigen Mittwoch war es wieder so weit. Zum 19. Mal hieß es KuMuLi. Hinter der Abkürzung verbirgt sich die Leistungsschau der Caroliner des Abgangsjahrgangs in den Bereichen Kunst, Musik und Literatur. Traditionell versammeln sich dazu Mitschüler, Eltern und Lehrer in der Aula, um die Werke der Gymnasiasten zu sehen und zu hören.

Unmöglich über die lange Zeit, einen Jahrgang gegenüber den anderen hervorzuheben. So lässt sich auch die gestrige Präsentation nur unter den großen gemeinsamen Nenner bringen, dass das Neustrelitzer Gymnasium Carolinum eine ausgewiesene Adresse für Kreativlinge ist. Und das begeistert immer wieder, wie zu erleben war.

Auch Schulleiter Henry Tesch sieht das so, mit dem Strelitzius im Anschluss an die Veranstaltung sprach. „KuMuLi ist jedes Mal ein Unikat. Auch in diesem Jahr kann ich nur sagen, dass die Schüler den hohen Erwartungen mit Bravour entsprochen haben.“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements