Schlagwörter

,

Es gehört zu den guten Traditionen in der Kleinseenplatte, dass sich die Touristiker nach Ostern treffen, um den Jahresanlauf Revue passieren zu lassen und auf die Saison zu blicken. Nachdem die Veranstaltung in den letzten Jahren in Mirow und in Wesenberg stattgefunden hat, ist diesmal die Heimatstube in Wustrow Schauplatz des Austausches. Enrico Hackbarth hat mir die Einladung für den 20. April ab 15 Uhr geschickt. Der Geschäftsführer der Touristik GmbH Kleinseenplatte wird unter anderem zum Projekt „48 Stunden Mecklenburgische Seenplatte & Mobilitätsmonat Juni“, zum „Kleinseengeschnatter 2017“ und zum zweiten „1000Lakes Swimrun“ Informationen geben.

In der Heimatstube in Wustrow lässt sich jede Menge entdecken. Foto: Touristik GmbH

„Gern möchten wir und alle Teilnehmer aber auch erfahren, was es in den einzelnen Firmen an Vorhaben und Neuigkeiten gibt“, so mein Blogfreund. „Wie bereits im letzten Jahr, geben wir den touristischen Anbietern die Möglichkeit, im Rahmen einer Kurzpräsentation ihr Unternehmen, ihre Leistungen und/oder ihr Team vorzustellen. Außerdem nutzen wir das Treffen, um auf einer kleinen Katalogbörse  Prospekte und Werbematerialien auszutauschen.“

Rückmeldungen sind bis zum 18. April möglich. Ich hänge mal das Formular zum Ausfüllen und Zurücksenden an.

Rückmeldung zur Teilnahme am Touristiker-Jahrestreffen 2017

Advertisements