Schlagwörter

, , ,

Schreck am Nachmittag im Juri-Gagarin-Ring 33 in Neubrandenburg: Im Flur der 9. Etage des Plattenbaus in der Oststadt brannte es. Bewohner hatten den starken Qualm bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, die den Brand löschen konnte. Es entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

Durch die Kripo wurde festgestellt, dass der Brand durch einen technischen Defekt am Zählerkasten verursacht worden war. Eine Straftat konnte ausgeschlossen werden. Eine Frau im Alter von 48 Jahren wurde durch das Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt und zur Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg gebracht.

Advertisements