Schlagwörter

, , ,

Viele Wesenberger und Leute aus dem Umland werden sich den 30. April schon vorgemerkt haben. Richtig, da ist traditionell auf dem Marktplatz Tanz in den Mai. Nun sollten alle, die derartig planvoll vorgehen, für 22 Uhr noch einen Nachtrag vornehmen. Dem Rest der Mitmenschen tue ich es einfach kund und zu wissen: Gabby kommt!

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich von Gabby noch nichts gehört habe. Aber ich bin ja kein Maßstab. Die zweifellos attraktive Dame ist die Sängerin von „Queensberry“, und ich muss schon wieder passen. Zu den Referenzen von Gabby gehört, dass sie bereits Siebente im Dschungelcamp war. Und genau da liegt wohl der Hase im Pfeffer. Denn ich bin bekennender Dschungelcamp-Verweigerer, will sagen, ich schaue mir den Sch… nicht an. Und meine Holde, auch wenn sie nicht immer die gleichen TV-Vorlieben wie ich hat, ist mit mir zum Thema „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ wunderbarerweise einer Meinung. Zum Glück weiß Wikipedia fast alles, auch, dass es „Queensberry“ schon seit fünf Jahren nicht mehr gibt und Gabby sich unter anderem als Erotik-Model versucht.

Die Party mit den DJs Dixi und Paul beginnt um 18 Uhr, bei ganz schlechtem Wetter geht es in den Werle-Saal. Und vier Stunden später dann Gabriella Christina De Almeida Rinne, also Gabby…

Advertisements