Schlagwörter

,

Geschwindigkeit und Überholen stehen im Mittelpunkt der themenorientierten Verkehskontrollen im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg im Monat April. Gerade schönes Wetter verleite zu überhöhter Geschwindigkeit, weiß die Polizei.  Neu ist das Thema Geschwindigkeit im Rahmen der monatlich wechselnden Schwerpunktkontrollen nicht, da überhöhtes Tempo als Ursache bei Unfällen mit Personenschäden im Land noch immer an erster Stelle steht.

In diesem Jahr gesellt sich allerdings ein neues Thema dazu: Überholen. Fehler beim Überholen führten im Jahr 2015 zu 163 Unfällen bei denen zwei Fahrer tödlich verunglückt sind und 54 Personen schwer verletzt wurden.

Zum Auftakt werden heute in den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte, Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen 140 Beamte an 35 Orten im Einsatz sein und Verkehrskontrollen durchführen.

Advertisements