Schlagwörter

, , ,

Ein kleiner Umweg von der Arbeit nach Hause hat mir heute zu einem weiteren Fundstück in meiner bei der Leserschaft allseits beliebten Reihe mit Schnappschüssen verholfen. An der Kreuzung Drewesmühlen in Neustrelitz bin ich nämlich auf oben zu bestaunendes Banner gestoßen. Es war nicht ganz einfach, in der Nähe das Auto zu parken, aber diese geniale Idee wollte ich der Strelitzius-Gemeinde nicht vorenthalten.

Hier wird für ein Osterfeuer an tatsächlich jedem Ostersamstag die Trommel gerührt. Da nicht davon auszugehen ist, dass es in Fürstensee in kürzerem Abstand mehrere Ostersonnabende gibt, dürfte es sich hier faktisch um eine Werbung vielleicht nicht für die Ewigkeit, aber doch mit langer Gültigkeit handeln.

Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings. Auch nach längerem Studium ist nicht auszumachen, wo denn in Fürstensee das Osterfeuer lodert. Zwar hat eine Fürstenseer Firma ihr Logo hinterlassen, aber bei der auf dem Betriebshof kann ich mir das immer wiederkehrende Vergnügen nicht so recht vorstellen. Andererseits könnten auch mehrere Leute in Fürstensee am Ostersonnabend auf die Idee kommen, ein Feuerchen zu entzünden. Die bekommen dann unter Umständen Besuch, den sie gar nicht eingeladen haben. Und wenn nicht in diesem Jahr, dann vielleicht im nächsten, oder im übernächsten, oder…

Hier mein Angebot: Wenn sich die Veranstalter hinter dem Banner bei mir melden und mir das große Fragezeichen über dem Kopf nehmen, revanchiere ich mich mit kostenloser Öffentlichkeitsarbeit auf meinen Seiten. Einschließlich Datum, genauem Ort und Uhrzeit. Versprochen!

Advertisements