Schlagwörter

, ,

Können stolz auf sich sein: Die U 18-Baskets vom WSV Einheit Neustrelitz, hier nach dem Erreichen der Play Offs in Greifswald. Foto: Heinrich

Die U 18 der Carolinum Baskets vom WSV Neustrelitz sind am Samstagabend über sich hinausgewachsen und haben an einer Sensation gekratzt. Im ersten Oberliga-Finalspiel der Play-Off-Serie „best of three“ haben die Schützlinge von Coach Guido Heinrich den EBC Rostock beim Stand von 74:74 in die Verlängerung gezwungen. Am Ende hieß es dann 81:85 aus Sicht der Gastgeber gegen den Bundesligakader der Ostseestädter.

„Wir haben ihnen ein dickes blaues Auge verpasst und auch riesigen Respekt von den zahlreichen mitgereisten Rostocker Anhängern erhalten“, sagte mir Guido Heinrich. „Meine Jungs haben sehr professionell gespielt, mit großem Herz und viel Disziplin.“ Es sei ein wunderbares Spiel auf beiden Seiten gewesen. „Ich bin megastolz auf meine Mannschaft“, so der WSV-Trainer.

Am heutigen Sonntag ist der EBC Rostock erneut zu Gast bei den WSV Carolinum Baskets zum letzten Saisonspiel in der U16 Oberliga. Im Anschluss werden die bis dato in dieser Saison noch ungeschlagenen Neustrelitzer den Pokal entgegennehmen. Sie haben die Chance, zum ersten Mal in der Basketballgeschichte des WSV eine Saison ungeschlagen zu beenden. Tipp Off in der Strelitzhalle ist um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Advertisements