Schlagwörter

,

Wer sich über den aktuellen Stand des Breitbandausbaus im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte informieren möchte, kann das über die Internetseite des Landkreises unter

www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/breitband

tun. Neben allgemeinen Informationen und aktuellen Ausschreibungen gibt es eine kartographische Darstellung der 18 Projektgebiete. Durch Eingabe eines Ortsnamens und oder Anklicken des jeweiligen Projektgebietes auf der Karte erhält der Nutzer detaillierte Informationen zum Projektgebiet und zum jeweiligen Verfahrensstand.

Allerdings befindet sich der Landkreis hier mit einer Ausnahme noch in den Kinderschuhen. Erst in der zweiten Jahreshälfte ist mit vermehrten Ausschreibungen zu rechnen. Das Zauberwort Baubeginn taucht also fast ausschließlich noch nicht auf. Anders in der Residenzstadt. In Neustrelitz sind bekanntlich die Stadtwerke dabei, ein Glasfaser-Hochgeschwindigkeitsnetz zu bauen (Strelitzius berichtete). Mit dem Gymnasium Carolinum ist der erste Nutzer bereits angeschlossen.

Advertisements