Schlagwörter

, , ,

Einen Schwerverletzten und Sachschaden in Höhe von rund 57 000 Euro hat ein Verkehrsunfall am Dienstagabend in der Kranichstraße in Neustrelitz gefordert. Der 36-jährige Fahrzeugführer eines Skoda Octavia beachtete nicht die Vorfahrt des von links kommenden Pickup VW Amarok. In der Folge kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Die Unfallautos kamen auf dem angrenzenden Gelände des Autohauses Jung zum Stillstand. Dabei wurden zwei Ausstellungsfahrzeuge und eine Straßenlaterne beschädigt.

Der Fahrzeugführer des Skoda wurde schwer verletzt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Neustrelitz aus seinem Pkw befreit werden. Die 43-jährige Fahrzeugführerin des VW wurde leicht verletzt. Der Skoda und der VW waren nicht mehr fahrbereit.

Advertisements