Schlagwörter

, , , ,

Sophia Maeno als Arsamene, Laura Scherwitzl als Atalante und Ruth Fiedler als Romilda (von rechts). Foto: T. Schweers

Im Großen Haus des Landestheaters Neustrelitz hat morgen Händels Barock-Oper „Xerxes“ Premiere. Das heitere Liebesspiel beginnt um 19.30 Uhr. Karten sind noch erhältlich.

„Heutzutage ist es nur noch schwer vorstellbar, dass „Xerxes“ bei seiner Uraufführung zu einem Misserfolg wurde. Die Oper ist Händels wohl beste satirische Komödie und mit Sicherheit das Werk, das sich am weitesten vom Standardtyp der damaligen Opera seria entfernt“, heißt es im Text zur Premiere. Nicht zuletzt, weil „Xerxes“ mit einer der berühmtesten Arien beginne, die jemals geschrieben wurden: Dank „Ombra mai fu“ sei die Oper zu einem der beliebtesten Bühnenwerke Händels avanciert.

Advertisements