Schlagwörter

, ,

Die lettische Starorganistin Iveta Apkalna wird die neue Orgel in der Neubrandenburger Konzertkirche erstmalig offiziell erklingen lassen. Das teilt die Verwaltung der Viertorstadt mit. Wie zuletzt im Großen Saal der Hamburger Elbphilharmonie, wird die Musikerin auch am 12. Juli in Neubrandenburg das Orgel-Eröffnungskonzert spielen.

Bei dem zwölf Meter hohen Instrument handelt es sich um die größte Orgel Mecklenburg-Vorpommerns. Mit dem Einbau wurde im Februar begonnen (Strelitzius berichtete). Die Orgel verfügt über 70 Register mit 2500 Pfeifen. Sie ist ein Geschenk des Neubrandenburger Unternehmers Günther Weber.

Advertisements