Schlagwörter

, , ,

Wo man sonst in aller Ruhe die eine oder andere Fischspezialität verdrücken kann, geht am Pfingstsonntag die Post ab. Foto: Fischerei

Wenn man nicht die Frohnatur von Sabine Reimer-Meißner kennen würde, könnte man es fast für einen Stoßseufzer halten. „Die Zeit schreitet voran. Wir haben nämlich 95 Jahre Fischerei Reimer, und ich hab auch bereits 20 Jahre geschafft“, schreibt mir meine Rödliner Blogfreundin. Und packt noch eine Zahl drauf. Am Pfingstsonntag findet auf ihrem Hof am Rödliner See das Fischerfest in seiner nun 16. Auflage statt.

Mehr als 1000 Besucher wurden hier schon gezählt. Um 10 geht es los, die Fortuna Live Band spielt wieder auf. Kinderschminken, Hüpfburg und Malstraße werden für die kleinen Besucher angeboten. Natürlich werden frisch Geräuchertes, leckere Fischbrötchen und selbstgebackener Kuchen serviert, und die Getränke sind auch schon kalt gestellt, schreibt mir die Fischerin. Auch die Cocktailcrew stehe mit alkoholischen und alkoholfreien Mixturen in den Startlöchern. „Wir hoffen auf gutes Wetter, volles Haus und super Stimmung wie jedes Jahr! Ach ja, der Eintritt ist auch wieder frei.“

Advertisements