Schlagwörter

, , ,

Der 37-jährige Fahrer eines Motorrades der Marke Buell hat gestern am Bahnübergang Sponholz auf der B 197 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gestürzt. Das Motorrad rutschte noch rund 90 Meter weit über die Fahrbahn. Zuvor hatte der Mann, aus Richtung Friedland kommend, zwei Autos mit hoher Geschwindigkeit überholt. Der Unfallfahrer flüchtete zu Fuß, konnte aber später von der Polizei in Sponholz aufgegriffen werden. Er war am Bein verletzt und musste ins Klinikum Neubrandenburg gebracht werden.

Der Mann hatte einen Alkoholpegel von 0,54 Promille und war nicht im Besitz eines Führerscheins. Am Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von 6000 Euro. Gegen den Fahrer wurde Strafanzeige erstattet.

Advertisements