Schlagwörter

, , , ,

Gal Gadot in Aktion. Foto: kino.de

Mit „Wonder Woman“ läuft im Wesenberger Kino wieder ein Film aus dem Fantasybereich an. Die israelische Schauspielerin Gal Gadot ist als die unüberwindliche Kriegerin zu erleben, die von Regisseurin Petty Jenkins an die Seite der Menschen in den 1. Weltkrieg gegen die Deutschen geschickt wird. Erste Kritiken reichen von „grandioser Film“ bis zu „solide Unterhaltung“. Einen richtigen Verriss habe ich nicht gefunden, was schon für einige Qualität spricht. In den USA wurde der Streifen um die Amazonenprinzessin jedenfalls gefeiert.

„Wonder Woman“ wird im Wesenberger Kino von Donnerstag bis Dienstag um 20 Uhr, von Freitag bis Dienstag um 17.30 Uhr und von Sonnabend bis Montag auch um 15 Uhr gezeigt.

Advertisements