Schlagwörter

, ,

Mein Blogfreund Kevin Lierow aus Mirow ärgert sich über die touristische Ausschilderung in seiner Stadt. Da er selbst in einem touristischen Unternehmen beschäftigt ist, hat er für solche Missstände ein besonders waches Auge. „Offensichtlich ist die Wartung durch die zuständige Werbeagentur unzureichend, oder es findet gar keine statt“, mutmaßt der Mirower.

So würden Ortskundige im Stadtzentrum am Markt inzwischen schon zwei Wochen lang in die falsche Richtung geschickt, wenn sie zum Ferienpark nach Granzow wollen. Sie könnten unter Umständen in Wesenberg landen. Auch der Wegweiser am Pfarrhaus habe Mängel, kritisiert mein Leser.

Da die Ferienzeit in Deutschland eben erst begonnen hat, kann hier sicherlich noch rechtzeitig Abhilfe geschaffen werden. Vielleicht macht ja Bürgermeister Karlo Schmettau ein bisschen Druck. Das Stadtoberhaupt müsste durch das Fenster seines Geschäftes den Missstand eigentlich sehen.

Advertisements