Schlagwörter

, , , , ,

Die Festspiele im Schlossgarten Neustrelitz warten in diesem Jahr mit einer Neuerung auf. Am 30. Juli gibt es ein „Finale Grande“ mit den Höhepunkten aus der aktuellen Inszenierung der Operette „Der Zigeunerbaron“, weiteren Operettenklassikern und einem Ausblick auf die Saison 2018.

Im Juli ist auf dem Schlossberg wieder Festspielzeit. Vor der wunderbaren Kulisse der Schlosskirche wird die Strauss-Operette „Der Zigeunerbaron“ aufwändig und opulent in Szene gesetzt. Fesselnde Rhythmen, feurige Csárdásklänge und leidenschaftliche Romantik entführen den Besucher in das ländlich historische Ungarn. Am kommenden Freitag, 7. Juli, um 20 Uhr ist Premiere. Gespielt wird dann donnerstags bis sonntags bis zum 29. Juli. Für alle Vorstellungen sind noch Karten erhältlich.

Advertisements