Schlagwörter

, ,

Ein unbekannter Mann hat sich am vergangenen Freitag einer 55-jährigen Carpinerin an deren Haus als Polizeibeamter vorgestellt und die Frau ausgefragt. Tags darauf brachte die Bürgerin das in Neustrelitz zur Anzeige. Der etwa 35-Jährige habe sich mit einem laminierten Stück Papier „legitimiert, auf welchem das Wort Polizei stand. Der etwa 185 cm große Unbekannte hatte mittelblondes kurzes Haar und trug eine blaue Jacke. An diesem Tag war kein Polizeibeamter in Carpin im Einsatz.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht der Amtsanmaßung aufgenommen. Das Muster des echten Dienstausweises der Landespolizei MV ist oben zu sehen. Jeder Bürger, so die Polizei, könne im Zweifelsfall das Vorzeigen des Dienstausweises bzw. der sogenannten K-Marke (Foto rechts) bei Kriminalbeamten verlangen.

Advertisements