Schlagwörter

, , ,

Der Philharmonische Chor Neubrandenburg wird am kommenden Sonnabend, den 15. Juli, um 16 Uhr, die ehrwürdigen Mauern der ehemaligen Landesirrenanstalt auf dem Neustrelitzer Domjüchgelände mit Klängen aus verschiedenen Jahrzehnten zum Leben erwecken.  Darauf hat mich mein Blogfreund Rainer Grassmuck aufmerksam gemacht.

Die Besucher werden an einem nicht alltäglichen Ort von nicht alltäglichen Melodien in Vergangenheit und Gegenwart entführt. Der Eintritt ist frei. Alle Initiatoren freuen sich aber über eine Spende.

Advertisements