Schlagwörter

, , , , ,

Wer die bislang einzigartige Ausstellung mit Arbeiten von Käthe Kollwitz, August Gaul und Ernst Barlach in der Plastikgalerie Schlosskirche noch sehen möchte, muss sich sputen. Am Sonntag schließt die Schau ihre Pforten, eigentlich zu früh angesichts der noch jungen Tourismussaison. Mit Sicherheit wird der Besucher in dieser Woche nicht allein mit der großen Kollwitz und ihren Weggefährten sein. Bis zu 100 Kunstinteressierte haben sich hier zuletzt täglich ein Erlebnis von ganz besonderer Güte verschafft, wie mir Dr. Raimund Hoffmann, einer der Kuratoren der Galerie, mitteilte.

„Die Ausstellung geht einem erfolgreichen Ende entgegen, und es ist auszurechnen, dass über 4500 Besucher sie gesehen haben werden. Das wäre der schönste Ausstellungserfolg in der Geschichte der Plastikgalerie Schlosskirche Neustrelitz und der Künstlerin würdig“, betonte Hoffmann. Erfreulich sei auch, dass viele ausländische Besucher in die Galerie kämen. Käthe Kollwitz hatte am 8. Juli ihren 150. Geburtstag.

Nach einer Umbaupause wird die Galerie am 4. August wieder öffnen. Dann sind bis zum 3. Oktober Arbeiten des Österreichers Joannis Avramidis (1922-2016) zu sehen. Die Plastikgalerie Schlosskirche in Neustrelitz ist Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Advertisements