Schlagwörter

, ,

Satte 3,55 Promille Pegel hatte ein 57-jähriger Neustrelitzer, den die Polizei am heutigen Freitag gegen 10.50 Uhr aus dem Verkehr gezogen hat. Zu dem Zeitpunkt war der Betrunkene schon sechs Kilometer durch die Stadt gefahren, um sich nach eigener Aussage Mittagessen zu holen.

Als er dann in der Gartenanlage Vogelsang einparken wollte, hat er die nötige Kurve nicht mehr hinbekommen. Das bemerkte eine Bürgerin, die zu dem Fahrer eilte, seine Fahne roch und ihm sofort die Autoschlüssel wegnahm. Die herbeigerufenen Ordnungshüter stellten den Führerschein sicher. Den Mann erwartet eine Strafanzeige.

Advertisements