Schlagwörter

, ,

Das Hotel Neptun in Rostock-Warnemünde ist an einen russischen Investor verkauft worden. Foto: DSR

Das Hotel Neptun, eines der Wahrzeichen von Warnemünde, befindet sich bereits seit längerem in russischer Hand. Darüber berichtet die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung. Danach hat die Deutsche Seereederei (DSR), wie erst jetzt bekannt wurde, die im Osten überall bekannte Immobilie vor zwei Jahren versilbert. Das Hotel der gehobenen Klasse war zu DDR-Zeiten errichtet und später umfassend modernisiert worden.

Neuer Eigentümer ist der Investor Wladimir Melnichenko. Die Zeitung beruft sich auf eine DSR-Sprecherin. Die DSR fungiert weiter als Betreibergesellschaft.  Über den Kaufpreis und die Konditionen wurde nichts bekannt.

Advertisements