Schlagwörter

, , , ,

20 Bienenvölker sind in der Zeit vom 4. bis zum 9. November bei Sponholz entwendet worden. Der Standort war am Waldrand bei Sponholz, welcher ca. zwei Kilometer von der B 104 entfernt ist. Der Waldweg (Burg Stargarder Weg) dorthin ist für jeden befahrbar und erreichbar.

Der geschädigte Imker informierte die Polizei. Seinen Angaben zufolge standen
ursprünglich 22 Magazinbeuten, Behausungen für Honigbienen, mit einer Größe von jeweils 60cmx60cmx30cm hoch auf Paletten. Die Magazinbeuten waren hellgrün angestrichen und hatten die Buchstaben „I S“ eingebrannt. Der entstandene  Sachschaden wird auf ca. 4600 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Wer auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen beobachtet hat oder anderweitige Hinweise hat, die zur Aufklärung des Sachverhalts beitragen können, meldet sich bitte bei der Polizei in Friedland unter Telefon 039601 300224.

Advertisements