Schlagwörter

, , ,

Friedländer Polizeibeamte bemerkten am heutigen Sonnabend gegen 12.15 Uhr den Brand eines leerstehenden Gebäudes in der Neubrandenburger Straße. Es kamen 69 Kameraden der umliegenden Wehren zum Einsatz, um das
lichterloh brennende Gebäude zu löschen. Wegen der Löscharbeiten
musste die Ortsdurchfahrt Friedland für die Dauer von zwei Stunden voll
gesperrt werden.

Die Kripo Neubrandenburg hat die Ermittlungen aufgenommen, es ist von Brandstiftung auszugehen. Der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Personen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Friedland unter Telefon 039601 3000, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Advertisements