Kellerbühne FreiGespielt: Kartenvorverkauf für neue Komödie startet

Schlagwörter

, , , ,

Etliche Fans der in Mirow ansässigen Kellerbühne FreiGespielt können es offenbar kaum noch erwarten, wie immer wieder Nachfragen bei den Mimen zeigten. Nun vor Weihnachten die frohe Kunde: Am morgigen Freitag beginnt in Mirow im Kaffeehus Kittendorf und in der Lindenapotheke der Kartenvorverkauf (siehe Plakat). Am 26. Januar kommenden Jahres ist im Familienzentrum in Mirow am Peetscher Weg Premiere der neuen Komödie der FreiGespielten „Kurhotel Waldfrieden“ von Christiane Cavazzini.

Zunächst sind neun Vorstellungen geplant, die eine oder andere dürfte im Frühjahr noch dazukommen. Vielleicht landet ja das eine oder andere Ticket auch unter dem Christbaum. Weiterlesen

Advertisements

25-Jähriger unter Schock: Auto landet bei Carpin am Baum

Schlagwörter

, , ,

Der Fahrer eines Pkw Golf ist in der Nacht auf den heutigen Donnerstag gegen 3.20 Uhr auf der B 198 aus Richtung Neustrelitz kommend in Richtung Carpin gegen einen Baum gefahren. Kurz hinter dem Heckenhaus kam der 25-jährige Fahrzeugführer aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Weiterlesen

Heimpartie der TSG gegen Budissa kann nicht stattfinden

Schlagwörter

, ,

Aufgrund der anhaltenden schlechten Witterung musste die für kommenden Freitag, den 15. Dezember, angesetzte Regionalliga-Begegnung der TSG Neustrelitz gegen FSV Budissa Bautzen abgesagt werden. Das teilte Vereinssprecher Stephan Neubauer mit. Das Parkstadion wurde heute von Seiten der Stadt Neustrelitz auf unbestimmte Zeit gesperrt. Weiterlesen

Vorstellung am Schauspielhaus fällt wegen Krankheit aus

Schlagwörter

, , ,

Die Mokka-Milch-Eisbar bliebt am Samstag in Neubrandenburg geschlossen. Foto: Jörg Metzner

Die Vorstellung des Stückes „Mokka-Milch-Eisbar“ am kommenden Samstag, den 16. Dezember, um 19.30 Uhr, im Schauspielhaus Neubrandenburg muss wegen Erkrankung leider abgesagt werden. Das teilt die Theater und Orchester GmbH mit. Die Vorstellung entfällt ersatzlos!

Burg Stargard lockt mit der letzten Chance auf Weihnachtsmarkt im Norden

Schlagwörter

, , , ,

Während es in der Neustrelitzer Ecke einschließlich Kleinseenplatte mit der Terminabstimmung bei den Weihnachtsmärkten seit Jahren hapert (Strelitzius berichtete), kommen die Burg Stargarder vermutlich keinem ins Gehege. Sie veranstalten ihren Weihnachtsmarkt pfiffig am 23. Dezember und verschaffen sich damit ein Alleinstellungsmerkmal, was sich auch gut bewerben lässt. So laden Gewerbeverein und Stadt mit dem Slogan „Letzte Chance auf einen Weihnachtsmarkt im Norden Deutschlands“ ein.   Weiterlesen

Ferngasleitung zwischen Klein Trebbow und Sponholz wird modernisiert

Schlagwörter

, , ,

Überall im Osten, hier 2016 in der Lausitz, erneuert die ONTRAS ihr Leitungsnetz. Foto: ONTRAS

Der überregional Fernleitungsnetzbetreiber im europäischen Gastransportsystem ONTRAS mit Sitz in Leipzig will die 40 Kilometer lange Gasfernleitung zwischen Klein Trebbow und Sponholz auf den technisch aktuellen Stand bringen, bei Bedarf versetzen und automatisieren. Darüber wurde auf der jüngsten Stadtvertretersitzung in Neustrelitz informiert.

Weiterlesen

Überschlag mit BMW auf A 20 geht glimpflich aus

Schlagwörter

, , ,

Ein mit vier Personen besetzter BMW ist auf Grund von unangepasster Geschwindigkeit auf glatter Fahrbahn am Dienstagabend gegen 20.50 Uhr auf der A 20 zwischen den Anschlussstellen Friedland und Strasburg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto fuhr eine Böschung hinauf, rollte anschließend über das Dach zurück bis zum Fahrbahnrand und kam auf den Rädern zum Stehen. Der 22-jährige Fahrer aus Greifswald zog sich hierbei Prellungen am Kopf zu. Eine 20-jährige Beifahrerin aus Greifswald hatte ebenfalls Prellungen an Brust, Schulter und Beinen zu beklagen. Glücklicherweise blieb es bei leichten Verletzungen. Weiterlesen

Neubau des Fürstenberger Wehrs an der Villa Behrns abgeschlossen

Schlagwörter

, , ,

Das neue Wehr im Fürstenberger Mühlengraben, links die denkmalgeschützte Villa. Foto: WSA Eberswalde

Mit einem „was lange währt, wird ein Wehr“ hat Peter Münch, Leiter des Wasserstraßen- und Schiffahrtsamtes Eberswalde, die Beendigung der Hauptarbeiten am Ersatzneubau des Wehres an der Brandenburger Straße in Fürstenberg kommentiert. Hierbei wurden der Mühlengraben am Ausgang zum von der Havel durchflossenen Baalensee ausgebaut, die in Bundesbesitz befindliche Villa Behrns (Müllerinternat) denkmalgerecht gesichert und das zweifeldrige Klappenwehr mit einem Betriebsgebäude zur Anlagensteuerung errichtet. Die Gesamtausgaben werden rund vier Millionen Euro betragen. Weiterlesen

Neustrelitzer Feuerwehr schneller als die Polizei erlaubt

Schlagwörter

, , , ,

Die Neustrelitzer Feuerwehr ist schneller als die Polizei erlaubt. Und das nicht etwa mit dem Löschen, sondern mit dem Verbrennen. Wie sonst ist es zu werten, dass die Kameraden schon die Vernichtung von Gewächsen bekanntgeben, die unser aller Herzen noch gar nicht erfreut haben. Es ist schon einigermaßen rekordverdächtig, wenn die Feuerwehr der Residenzstadt bereits am späten Abend des 11. Dezember kund und zu wissen tut, dass am 13. Januar zum Weihnachtsbaumverbrennen eingeladen wird. Die Nachricht muss echt auf den Nägeln gebrannt haben, denn sie ist laut Facebook zu nachtschlafender Zeit gegen 23 Uhr gepostet worden. Weiterlesen

Zwei Bootsmotoren aus Rechliner Ferienanlage gestohlen

Schlagwörter

, ,

Zwei Außenbordmotoren sind in der Zeit vom vergangenen Sonnabend 18 Uhr bis zum gestrigen Montag um 9 Uhr in Rechlin in der Fritz-Reuter-Straße gestohlen worden.
Unbekannten Täter drangen von der Wasserseite aus gewaltsam in einen Bootsschuppen ein, welcher sich auf dem Gelände der dortigen Ferienanlage an der Müritz befindet. In dem Bootsschuppen lagerten zwei Sportboote, an welchen jeweils ein Außenbordmotor befestigt war. Weiterlesen